PG-Gretchen

freies professionelles Ensemble

Mitten ins Herz

Von Angelika Bartram

Regie: Pavel Sacher

Ausstattung: Silke von Patay

Technik: Adrian Selugga

Es spielen: Christof Heiner, Astrid Sacher

Aufführungsrechte bei: Vertriebsstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH, Norderstedt.


Eine schwarze Komödie, zu Herzen gehend, komisch, schicksalhaft ernst, total trivial.
Sieglinde Kranzmeier bereitet nichts weniger als ihr Ableben vor und zwar stilvoll während der Ausstrahlung des legendären Filmklassikers "Vom Winde verweht". Die Vorbereitungen laufen ganz nach Plan, doch dann gibt der Fernseher seinen Geist auf.
Der Fernsehnotdienst bringt Hilfe in Person von Winfried Palinski. Praktisch veranlagt, unkompliziert, von einfachem Gemüt gibt er Sieglinde wertvolle Ratschläge für die Umsetzung ihres letzten Stündleins. Man kommt sich näher. Pünktlich zur Pause stellt sich für den Zuschauer die Frage: Tot oder nicht tot? Das ist hier die Frage.
Und da kommt das Publikum ins Spiel, denn es entscheidet in der Pause über den Ausgang des Stückes…

 

              


Aktuelle Seite: Home Mitten ins Herz